Thermomineralquellen

StartseiteSokobanja Natur ➙ Thermomineralquellen

Sie kommen alt, du jung gehen!

Sokobanja ist bekannt für die heilenden Eigenschaften seiner thermomineralischen Quellen, deren Wirkung mit dem Wasser der berühmten österreichischen Kurorte Bad Gastein und Pfeferske toplice in der Schweiz verglichen wird. Von alters her suchten die Menschen in dieser Gegend, sowohl arme als auch reiche, sowie Herrscher und Untergebene, durch ein Bad im wundersamen Wasser von Sokobanja Heilung für ihre Leiden und Krankheiten. Neben der Heilung stärken diese Quellen Seele und Körper, verjüngen, entspannen und erholen sich und tragen zur Erhaltung von Vitalität und guter Laune bei.

 

In Sokobanja gibt es sechs Thermal-Mineralquellen, deren Wasser hilft, viele verschiedene Gesundheitsprobleme zu beseitigen. Im zentralen Spa-Bad „Amam“ gibt es zwei Quellen: „St. Erzengel „Temperatur 43 °C und „Verklärung“ mit einer Temperatur zwischen 43,8 und 53 °C. Indikationen: degenerativer Rheumatismus (Arthrose, Spondylose), extraartikulärer Rheuma (Fibrositis, Myositis), chronisch-entzündlicher Rheumatismus sowie posttraumatische und posttraumatische Zustände.

zena-desno

Neben dem Badezimmer „Amam“ befindet sich ein natürlicher Inhalator, dessen Dämpfe Radon enthalten und daher bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt werden: Asthma bronchiale, akute und chronische Bronchitis, Sinusitis, Emphysem, Bronchiektasen, Atemversagen und häufige Infektionen der Atemwege und allergische Manifestationen.

 

Im Badezimmer „Banjica“ befinden sich zwei Quellen: „Banjica I“ mit einer Temperatur von 27,8 °C und „Banjica II“ mit einer Temperatur von 28,9 °C. Indikationen: Neuralgie, Radiokulitis, Neurose, Psychoneurose und Zustände nach peripherer Nervenverletzung.

 

Die Quelle von „Pijaca“ ist eine schwache erd-alkalische Homöotherme mit einem geringen Anteil an Schwefelwasserstoff bei einer Temperatur von 36-38 ° C. Die Quelle „Zdravljak“ ist eine erd-alkalische kalte Mineralquelle mit einer Temperatur von 14,5 °C.

 

In Jošanica Spa gibt es fünf heilende thermomineralische Quellen mit einer Temperatur zwischen 18 und 22 ° C: Schwefelwasser, Eisen I und II, Magenwasser und rotes Wasser. Indikationen: Erkrankungen des Magens und Zwölffingerdarms (Ulkus), des Dickdarms und der Galle, postoperative Zustände bei Erkrankungen des Magens, des Zwölffingerdarms und des Dickdarms und der Galle, chronische Harnwegsinfektionen, Nierenentzündungen, Nierensteine ​​und Sand, Diabetes Haut (Diabetes), Ekzemen und chronischem und entzündlichem Rheuma.

 

Die Behandlung in Jošanica Spa wird durch Heilschlamm (Peloid) ergänzt.

Empfohlene Aktivitäten

Schwimmen und schwimmen

Vom Schwimmen im friedlichen Bovan-See bis hin zum Plantschen und Springen von einer Klippe im frischen Moravica!

Sportfischen

Auf Moravici können echte Virtuosen ausprobiert werden. Für das Angeln auf dem See Bovan ist es genug, nur zu werfen.

Genießen am Wasser

Das Rauschen des fließenden Wassers, der Wald, durch den eine leichte Brise weht, und der Duft der Natur wirken auf jeden Fall beruhigend und entspannend!